Auge in Auge mit der Gefahr


Datum Samstag 10. Oktober 2015
Abteilung Einsatzabteilung


Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gundernhausen nahmen am 10.10.2015 an einem Seminar „Umgang mit giftigen und gefährlichen Tieren“ des Zoo Vivarium Darmstadt teil. Sowohl in einem theoretischen Block als auch in der Praxis konnten sie sehr lebhaft erfahren, welche kleinen und großen Gefahren bei Einsätzen lauern können.

Dass Einsatzkräfte der Feuerwehr oft gefährlich leben, ist bekannt – wie realistisch die Gefahr aber auch durch „Haustiere“ sein kann, konnte die Feuerwehr Gundernhausen sehr lebhaft bei einem außergewöhnlichen Seminar erleben. Als erste Freiwillige Feuerwehr überhaupt, war sie zu Gast im Vivarium Darmstadt, wo sie von Zoopädagoge Dipl.-Biol. Frank Velte in diesem sehr spannenden Thema unterrichtet wurden.

Fast schon erschreckend waren die Zahlen, wie viele gefährliche und giftige Tiere sich – oft unregistriert - im Besitz privater Personen befinden. Neben den exotischen Klassikern wie Echsen, Spinnen oder Würge- und Giftschlangen sei es durchaus keine Seltenheit, dass sich manche Leute Krokodile mit einer Größe von bis zu 3,50m im eigenen Heim halten, so Velte.

Um diesen Gefahren entsprechend sicher begegnen zu können, berichtete er im theoretischen Teil sehr ausgiebig über die unterschiedlichen Arten von Tieren, deren nicht selten tödlichen Eigenschaften, wie man sie erkennt und wie man ihnen am sichersten begegnet.

Auch im praktischen Teil erzählte Velte immer wieder aus seiner langjährigen Erfahrung mit den unterschiedlichsten Tierarten. Auch wenn wir uns in der Praxis auf den Umgang mit ungiftigen Tieren beschränkten, war es für die meisten doch ein völlig neuer und gleichzeitig ziemlich aufregender Blick in die Tierwelt.
Wie verhalten sich Schlangen, wie kann man Echsen am ungefährlichsten anfassen oder welche technischen Hilfsmittel gibt es um Tiere zu fangen, waren nur einige Themen im praktischen Teil des insgesamt knapp vier Stunden langen Seminars.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei dem Vivarium Darmstadt und besonders bei Frank Velte für den sehr spannenden und lehrreichen Ausflug in den Zoo bedanken.


Bericht erstellt durch Dennis Kirschner


 Diesen Artikel bei Facebook teilen


Klicken Sie auf die Bilder um eine vergrößerte Ansicht zu sehen

 
Bildergalerie
 


Termine

MORGEN - 19:00 Uhr
Einsatzabteilung
FwDV 500 / Gefährliche Stoffe und Güter
 
08.12.2017 - 20:00 Uhr
Einsatzabteilung
Sonderausbildung
 
Zum vollständigen Terminplan



Übungsplan

Laden Sie sich hier den aktuellen Übungsplan herunter:

Dienstplan


Kontakt

Sie haben Interesse an unserer Arbeit? Besuchen Sie uns doch einfach - jeden Montag ab 18:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Ortsteilzentrum) in der Bruchwiesenstraße

Oder wenden Sie sich direkt an einen Ansprechpartner:

Wehrführer



Jürgen Zimmer
Nordhäuser Straße 101
64380 Gundernhausen
06071 / 738473
Mail:


Stellv. Wehrführer



Eric Oehme
Bruchwiesenstraße 5
64380 Gundernhausen
06071 / 4206606
Mail: