Feuerwehr-Fußball, Wasser, Knoten und Quizzkarten


Datum Sonntag 24. Juni 2018
Abteilung Löschteufel


Mit viel Spaß und neuem Wissen in abwechslungsreichen Unterrichten starteten wir unser Sommerhalbjahr.

Auf das Sommerhalbjahr freuen sich die Löschteufel immer besonders doll. Dann wird zum Anfang jeder Stunde gefragt „Können wir heute mit Wasser spritzen?“. Schließlich stellt man sich das ja auch so vor, wenn man an die Feuerwehr denkt. Und wenn es dann endlich warm wird, darf das richtige Löschen und auch die ein oder andere Wasserschlacht nicht fehlen.
Wir starteten aber zunächst mit der Montagsgruppe in unser Sommerhalbjahr mit dem Thema „Knoten und Stiche“. Die Kinder zeigten, dass sie sich die Feuerwehrknoten im letzten Jahr gut gemerkt hatten und bewiesen großes Geschick und Engagement.
Weiter ging es damit, dass wir uns die verschiedenen Strahlrohe anschauten und ausprobieren durften. Es war interessant zu sehen, dass je nach Strahlrohr und Einstellung unterschiedlich viel Wasser herauskommt und man verschieden weit spritzen kann. Dabei blieb der ein oder andere nicht ganz trocken.
Nachdem wir die Strahlrohre näher unter die Lupe genommen haben, war es mal wieder an der Zeit, die anderen Geräte und Werkzeuge der Feuerwehr kennenzulernen oder altes Wissen dazu aufzufrischen. Die Kinder mussten die auf Quizzkarten abgebildeten Gegenstände (z. B. Hydrantenschlüssel, Erste-Hilfe-Koffer, Schlauch, Kettensäge und Standrohr) auf den Feuerwehrautos suchen. Im Anschluss guckten wir uns an, wozu diese Gegenstände gebraucht werden und wie sie funktionieren. Besonders interessant war es zu sehen, wie man aus einem Schaummittelkanister und einer Handlampe eine leuchtende Verkehrsabsicherung bauen kann.
Da auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen durfen, fuhren wir ein anderes Mal mit den großen Feuerwehrautos hoch zum Spielplatz auf dem Stetteritz und spielten dort Feuerwehr-Fußball. Dass das am Ende in einer riesen Wasserschlacht endete steht ja außer Frage.
Kurz vor den Sommerferien stand dann noch unser Jubiläum an, wo auch die Löschteufel bei den Vorbereitungen nicht fehlen durften. Wir probierten zusammen die Spiele für das Fest aus und optimierten diese. Bei der ein oder anderen Vorbereitung war sogar handwerkliches Geschick gefragt, weil wir beispielsweise noch ein Flammen-Auswerf-Haus fertig bauen mussten.

Nach diesen lehrreichen und spannenden Unterrichten verabschiedeten wir uns nun erstmal in die Sommerferien. Wir freuen uns, alle Löschteufel nach den Ferien wiederzusehen!


Bericht erstellt durch Svenja Veith

Klicken Sie auf die Bilder um eine vergrößerte Ansicht zu sehen

 
Bildergalerie
 


Termine

19.10.2018 - 17:00 Uhr
Löschteufel
Sport, Spiel & Spaß Freitagsgruppe
 
22.10.2018 - 17:00 Uhr
Löschteufel
Sport, Spiel & Spaß Montagsgruppe
 
02.11.2018 - 17:00 Uhr
Löschteufel
Gruppenstunde Freitagsgruppe
 
Zum vollständigen Terminplan



Social Media

Sie wollen mehr Informationen über die Feuerwehr Gundernhausen? Besuchen Sie auch unsere anderen Internetangebote:

Facebook Youtube
Instagram RSS News
RSS Einsätze  


Übungsplan

Laden Sie sich hier den aktuellen Übungsplan herunter:

Übungsplan


Kontakt

Ihr habt Interesse an den Löschteufeln? Besucht uns doch einfach - jeden zweiten Montag von 17:00 bis 18:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Ortsteilzentrum) in der Bruchwiesenstraße

Oder wendet Euch direkt an einen Ansprechpartner:

Leiterin der Löschteufel



Simone Müller
Nordhäuser Straße 84
64380 Gundernhausen
06071 / 737600
Mail:


Stellv. Leiterin der Löschteufel



Christina Anthes
Eichendorffstraße 19
64380 Gundernhausen

Mail: