Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen

Fahrzeuge: Mannschaftstransportwagen (MTW)


Mannschaftstransportwagen (MTW)
Florian Roßdorf 2 - 19

Der angeschaffte Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Gundernhausen dient im eigentlichen Sinne, wie der Name schon sagt, zum Transport der Mannschaft. Aber das Aufgabenspektrum ist wesentlich größer. In den meisten Fällen dient es als Kommandofahrzeug des Einsatzleiters. Mit Hilfe der eingebauten Kommunikationsmittel (Handy, Funkgeräte, ...) und den vorhandenen Informationsmaterialien (Karten der Gemeinde und des Landkreises, Gefahrgutliteratur) können vom MTW ein Großteil der Einsätze geleitet und die Einsatzkräfte koordiniert werden. Da der MTW meistens das erste Fahrzeug ist, dass an der Einsatzstelle eintrifft, sind auf ihm weitere wichtige Materialien verlastet: Erste-Hilfe-Material, Verkehrswarnmaterial und zwei zusätzliche Feueröscher.






Fahrzeugdaten

MTW (Mannschaftstransportwagen)
Florian Roßdorf 2-19
Typ: Mercedes Sprinter 315 CDI
Baujahr: 2011
Leistung: 110 kW
Zul. Gewicht: 3.500 kg
Anschaffungskosten: 52.000 €
Sonderausrüstung: Heckwarneinrichtung
  Atemschutzgerät
  Teleskopleiter
  Materialien für Zugführer und Einsatzleiter


Letzten Einsätze mit diesem Fahrzeug

 
Samstag 23. Juni 2018 - 10:23 Uhr
Unklare Rauchentwicklung
Am Samstagmorgen wurden die freiwilligen Einsatzkräfte zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Ein Spaziergänger bemerkte eine Rauchentwicklung und rief auf der Rettungsleitstelle in Dieburg an. Nach kurzer Erkundung wurde klar, dass es sich bei dem Feuer um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer handelt. Das Feuer wurde durch den Eigentümer gelöscht. Seitens der Einsatzkräfte war kein Eingreifen notwendig.
Montag 11. Juni 2018 - 19:53 Uhr
Bach tritt über die Ufer
Ausgiebige Regenfälle führten in den frühen Abendstunden dazu, dass der Erbesbach an mehreren Stellen über die Ufer trat. Die gefährdeten Stellen wurden von den Einsatzkräften abgefahren und akut gefährdete Objekte vorsorglich mit Sandsäcken versorgt. Glücklicherweise entspannte sich die Situation im Laufe des Abends.
Donnerstag 07. Juni 2018 - 11:46 Uhr
Rauchentwicklung im Feld K128
Aufmerksame Verkehrsteilnehmer entdeckten eine Rauchentwicklung im Bereich des Feldes an der K128 / B38. Mit der Meldung "Rauchentwicklung im Feld K128" wurden die freiwilligen Einsatzkräfte heute Vormittag alarmiert. Nach einer ausgiebigen Erkundung im Bereich der K128 und B38 konnte in der Feldgemarkung Gundernhausen eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein unangemeldetes Nutzfeuer handelte. Die Einsatzkräfte löschten die Glut und kühlten die umliegenden angebrannten Gräser.
Donnerstag 07. Juni 2018 - 17:14 Uhr
Kellerwohnung unter Wasser
Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Feuerwehr Gundernhausen in den Abendstunden alarmiert. Mehr als zwei Stunden mussten die Einsatzkräfte eine mit Wasser vollgelaufene Kellerwohnung leerpumpen.
Freitag 27. April 2018 - 17:47 Uhr
Defekte Gasleitung
Bei Bauarbeiten in der Mozartstraße wurde eine Gasleitung beschädigt und Gas strömte aus. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab und verschlossen das Leck provisorisch. Die Einsatzstelle wurde daraufhin an den Energieversorger übergeben.





Fahrzeuge der Feuerwehr Gundernhausen
Im folgenden eine Übersicht über die in Gundernhausen stationierten Fahrzeuge. Mit einen Klick auf das Fahrzeug erhalten Sie viele weitere Infos
 
Mannschaftstransportwagen (MTW)
FLORIAN ROSSDORF 2-19
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF10/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-43
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-42
 
 
Gerätewagen Logistik (GW-L)
FLORIAN ROSSDORF 2-72