Klicken Sie auf die Bilder um eine vergrößerte Ansicht zu sehen

Parkfest 2015


Datum Freitag 17. Juli 2015
Abteilung Verein


Partystimmung, Wetterkapriolen und Verabschiedung eines Idealisten - So kann das Parkfest in diesem Jahr kurz umschrieben werden.

Die Party im Park am Freitagabend lockte, bedingt durch die hohen Temperaturen, die Gäste erst zur späteren Stunde zahlreich in den in buntes Licht gehüllten Park; und auch der offene Brunnen erstrahlte erstmals farbig.
Auch ein halbstündiges Unwetter gegen Mitternacht tat der Stimmung keinen Abbruch; weitergefeiert wurde kurzerhand im Festzelt, bevor die Party mit den Hits der letzten Jahre unter freiem Himmel bis in den frühen Morgen weitergehen konnte.

Pünktlich zur Festeröffnung am Samstagabend begann es vorübergehend erneut zu regnen, was aber auch hier die zahlreichen Gäste nicht von einem Besuch abhielt. Bevor das „Best-Music-Duo“ für Stimmung sorgte und das Publikum zum Singen und Tanzen animierte, stand die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder durch den Vereinsvorsitzenden Heinz Anthes auf dem Programm.

Ein besonderer Programmpunkt an diesem Abend war die Verabschiedung von Walter Hepner aus dem Einsatzdienst durch Gemeindebrandinspektor Wilfried Sturm.
Walter Hepner trat 1970 zunächst in den Spielmannszug der Feuerwehr Gundernhausen ein und engagierte sich zwei Jahre später auch in der Einsatzabteilung. In seiner jahrzehntelangen Laufbahn war er ganze 28 Jahre im Führungs- und Leitungsdienst der Feuerwehr aktiv; so war er stellvertretender Wehrführer in Gundernhausen und auch stellvertretender Gemeindebrandinspektor. Aufgrund seiner absolvierten Führungslehrgänge wurde Walter Hepner 2005 zum Brandmeister befördert.
Nach dem goldenen Brandschutzehrenzeichen 2011konnte er zwei Jahre später mit dem Ehrenkreuz in Silber, der höchsten Auszeichnung die bisher in der Gemeinde Roßdorf verliehen wurde, ausgezeichnet werden.
Wilfried Sturm appellierte an die jüngeren Anwesenden „Nehmt euch Walter Hepner als Vorbild“ und begrüßte ihn nach 43 Jahren aktiver Dienstzeit in der Ehren- und Altersabteilung.
Auch Bürgermeisterin Christel Sprößler würdigte die Verdienste von Walter Hepner rund um die Feuerwehr und überreichte ihm eine eigens entworfene Urkunde.

Merklich kühler als die Vortage, aber trocken, präsentierte sich am Sonntag das Wetter zum Zeltgottesdienst und dem anschließenden Frühschoppen, musikalisch umrahmt mit böhmischer Blasmusik von der Kapelle „Palenka“.
Erneut konnte durch eine Spende aus dem Fond der Sparkasse das Equipment der Einsatzabteilung sinnvoll ergänzt werden. Frau Sabine Knuhr und Frau Ingrid Pöchmann von der Sparkasse Dieburg überreichten einen Defibrillator an den Vereinsvorsitzenden Heinz Anthes, der ihn an die Einsatzabteilung weiterleitete.

Einige Wochen vor dem Parkfest hatte der Verein der Feuerwehr Gundernhausen zum „Projekt 500“ aufgerufen. Ziel war es die Marke von 500 passiven Vereinsmitgliedern zu erreichen; und dieses Ziel konnte erreicht werden. Aus diesem Grund fand unter allen Neueintritten die Verlosung eines Reisegutscheins im Wert von 500€ statt. Die Ziehung erfolgte durch die Inhaber des Reisebüros Pavillon, Ilka Erkelenz und Nina Leidel, statt, welche diese Aktion unterstützten.

Abschließend gilt es noch Danke zu sagen an: Tommy`s Container Service für die unkomplizierte Unterstützung, dem Reisebüro Pavillon für die Unterstützung des „Projekt 500“, der Sparkasse für den Defibrillator (AED), der Volksbank für die Unterstützung, dem „Bernd Flick Security Service“ für die Nachtwache sowie Matthias Griesser von der Gaststätte „Krone“.


Bericht erstellt durch Frank Neuber



 Diesen Artikel bei Facebook teilen
 
Wir brauchen SIE

Ihr Mitgliedbeitrag für Ihre Sicherheit.
Werden Sie passives Mitglied und unterstützen Sie die Arbeit Ihrer Feuerwehr mit nur 15€ im Jahr!




Bildergalerie
 


Termine

21.04.2018 - 19:00 Uhr
Verein
Kreiskameradschaftsabend
 
Zum vollständigen Terminplan



Social Media

Sie wollen mehr Informationen über die Feuerwehr Gundernhausen? Besuchen Sie auch unsere anderen Internetangebote:

Facebook Youtube
Instagram RSS News
RSS Einsätze  


Kontakt

Sie haben Interesse an unserer Arbeit? Besuchen Sie uns doch einfach - jeden Montag ab 18:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Ortsteilzentrum) in der Bruchwiesenstraße

Oder wenden Sie sich direkt an einen Ansprechpartner:

Vorsitzender



Heinz Anthes
Eichendorffstraße 19
64380 Gundernhausen
06071 / 951584
Mail:


Stellv. Vorsitzender



Mario Ullrich
Goethestraße 4
64380 Gundernhausen
06071 / 637367
Mail: