Klicken Sie auf die Bilder um eine vergrößerte Ansicht zu sehen

Nachruf: Wir trauern um Bernd Anthes


Datum Freitag 11. November 2016
Abteilung Verein


Die Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen trauert um ihren Ehrenvorsitzenden
und Sprecher der Ehren- und Altersabteilung Bernd Anthes, welcher am 22.10.2016 im Alter von 77 Jahren verstorben ist.
Ein sehr guter Freund und ein treuer Kamerad, der niemals nein sagen konnte, hat uns verlassen und wird in unseren Reihen eine große Lücke hinterlassen.


Bereits mit 15 Jahren trat er der Einsatzabteilung bei und hat seinen Dienst zum Wohle der Bevölkerung im Dienstgrad eines Feuerwehrmannes über Jahrzehnte stets mit Freuden absolviert.
Die Tragkraftspritze, die im Jahre 1958 angeschafft wurde, hat er bis zur Anschaffung des ersten Löschfahrzeuges im Jahre 1961 mit seinem Traktor an die Einsatzstelle gezogen.
Für diesen unermüdlichen Einsatz wurde er im Jahre 1969 mit dem silbernen und 1984 mit dem goldenen Brandschutzehrenzeichen ausgezeichnet.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Vereins am 08.01.1982 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und hatte dieses Amt bis 1987 inne.
Bei einer außerordentlichen Wahl am 16.01.1987 wurde er zum Vorsitzenden gewählt.
Von da an leitete er die Geschicke des Vereins bis 2003. Unter seiner Leitung wurden sehr viele gute Entscheidungen zum Wohle aller Abteilungen innerhalb der Feuerwehr getroffen.

Zu den wohl wichtigsten Entscheidungen zählen die Gründung von gleich drei neuen Abteilungen innerhalb der Feuerwehr Gundernhausen: Die Jugendfeuerwehr im Jahr 1988, die Kinderfeuerwehr "Löschteufel" im Jahr 2003 sowie die Ehren- und Altersabteilung im Jahr 1997.

Während seiner Amtszeit wurden auch erhebliche Geldmittel für die Anschaffung von Mobiliar (Küche, Tische und Stühle) für das im Jahre 1989 umgebaute Feuerwehrgerätehaus in der Friedhofstraße und später auch für das im Jahr 2000 eingeweihte Feuerwehrgerätehaus in der Bruchwiesenstraße bereitgestellt.

Weiterhin wurden durch Zuschüsse des Feuerwehrvereins im Jahre 1996 ein neues Mannschaftstransportfahrzeug sowie mehrere Alarmempfängern und eine Vielzahl weiterer Geräte und Ausrüstungsgegenständen für die Sicherheit unserer Einsatzkräfte angeschafft.

Ebenso wurden unter seiner Leitung zahlreiche Jubiläumsfeste und auch ein
Kreisfeuerwehrtag ausgerichtet.

Aufgrund seiner Verdienste wurde er anlässlich der Jahreshauptversammlung im Jahre 2003 durch einstimmigen Beschluss des Vereinsvorstandes zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Nach einer kurzen Pause hat er im Jahr 2004 das Amt des Sprechers der Ehren- und Altersabteilung übernommen und bis zuletzt mit vollem Engagement diese Abteilung nach innen und nach außen sehr gut vertreten. Durch dieses Amt war Bernd bis zu seinem Tod im Jahr 2016 wieder Mitglied im Vereinsvorstand.
Er hat sich durch sein Wirken große Verdienste für die Feuerwehr erworben. Die Feuerwehr Gundernhausen hat mit seinem Tod einen aufrichtigen Kameraden und Gönner für immer verloren.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Bericht erstellt durch Walter Hepner



 Diesen Artikel bei Facebook teilen
 
Wir brauchen SIE

Ihr Mitgliedbeitrag für Ihre Sicherheit.
Werden Sie passives Mitglied und unterstützen Sie die Arbeit Ihrer Feuerwehr mit nur 15€ im Jahr!




Bildergalerie
 


Termine

21.04.2018 - 19:00 Uhr
Verein
Kreiskameradschaftsabend
 
Zum vollständigen Terminplan



Social Media

Sie wollen mehr Informationen über die Feuerwehr Gundernhausen? Besuchen Sie auch unsere anderen Internetangebote:

Facebook Youtube
Instagram RSS News
RSS Einsätze  


Kontakt

Sie haben Interesse an unserer Arbeit? Besuchen Sie uns doch einfach - jeden Montag ab 18:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Ortsteilzentrum) in der Bruchwiesenstraße

Oder wenden Sie sich direkt an einen Ansprechpartner:

Vorsitzender



Heinz Anthes
Eichendorffstraße 19
64380 Gundernhausen
06071 / 951584
Mail:


Stellv. Vorsitzender



Mario Ullrich
Goethestraße 4
64380 Gundernhausen
06071 / 637367
Mail: