Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen

Fahrzeuge: Mannschaftstransportwagen (MTW)


Mannschaftstransportwagen (MTW)
Florian Roßdorf 2 - 19

Der angeschaffte Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Gundernhausen dient im eigentlichen Sinne, wie der Name schon sagt, zum Transport der Mannschaft. Aber das Aufgabenspektrum ist wesentlich größer. In den meisten Fällen dient es als Kommandofahrzeug des Einsatzleiters. Mit Hilfe der eingebauten Kommunikationsmittel (Handy, Funkgeräte, ...) und den vorhandenen Informationsmaterialien (Karten der Gemeinde und des Landkreises, Gefahrgutliteratur) können vom MTW ein Großteil der Einsätze geleitet und die Einsatzkräfte koordiniert werden. Da der MTW meistens das erste Fahrzeug ist, dass an der Einsatzstelle eintrifft, sind auf ihm weitere wichtige Materialien verlastet: Erste-Hilfe-Material, Verkehrswarnmaterial und zwei zusätzliche Feueröscher.






Fahrzeugdaten

MTW (Mannschaftstransportwagen)
Florian Roßdorf 2-19
Typ: Mercedes Sprinter 315 CDI
Baujahr: 2011
Leistung: 110 kW
Zul. Gewicht: 3.500 kg
Anschaffungskosten: 52.000 €
Sonderausrüstung: Heckwarneinrichtung
  Atemschutzgerät
  Teleskopleiter
  Materialien für Zugführer und Einsatzleiter


Letzten Einsätze mit diesem Fahrzeug

 
Dienstag 12. Januar 2021 - 12:10 Uhr
Ölspur
Im Bereich der Friedhofstraße musste eine Ölspur, die sich aufgrund der Wetterverhältnisse großflächig über die Straße verwaschen hatte, aufgenommen werden.
Montag 04. Januar 2021 - 14:22 Uhr
Erneute Ölspur
Zu einem PKW aus dem Betriebsstoffe ausliefen wurde die Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen am späten Montagmittag alarmiert. Die Einsatzkräfte mussten diese mittels Bindemittel ab streuen.
Sonntag 03. Januar 2021 - 10:32 Uhr
Oelspur
Auf einer Strecke von ca. 400m sind auf nasser Fahrbahn Betriebsstoffe eines Fahrzeuges ausgelaufen. Diese wurden von den Einsatzkräften abgestreut und das Bindemittel aufgenommen.
Samstag 02. Januar 2021 - 13:40 Uhr
Verkehrsunfall, Rauchentwicklung an PKW
Mit dem Meldebild "Verkehrsunfall, drei verletzte Personen, Rauchentwicklung an Pkw" führte der erste Einsatz im neuen Jahr auf die K128 in Richtung Groß-Zimmern. Nachdem zwei Pkws kollidierten, mussten drei verletzte Personen von Rettungsdienst und Notarzt versorgt werden. Eine Rauchentwicklung konnte nicht festgestellt werden. Circa eine Stunde war die K128 zwischen Gundernhausen und Groß-Zimmern gesperrt um die Folgen des Unfalls zu beseitigen.
Samstag 02. Januar 2021 - 14:48 Uhr
Wasser in Keller
Lediglich zehn Minuten nach der Rückkehr Ankunft im Gerätehaus wurde wiederum alarmiert. Wassereinbruch in einem Keller auf dem Stetteritz. Mittels Wassersauger konnte der Schaden behoben werden. Die Arbeitszeit betrug 45 Minuten.





Fahrzeuge der Feuerwehr Gundernhausen
Im folgenden eine Übersicht über die in Gundernhausen stationierten Fahrzeuge. Mit einen Klick auf das Fahrzeug erhalten Sie viele weitere Infos
 
Mannschaftstransportwagen (MTW)
FLORIAN ROSSDORF 2-19
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF10/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-43
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-42
 
 
Gerätewagen Logistik (GW-L)
FLORIAN ROSSDORF 2-72