Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen

Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)


Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
Florian Roßdorf 2 - 42

Das ursprünglich als Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 GG (Gefahrgut) ausgelegte Fahrzeug wurde nach einer Umstrukturierung des Einsatzkonzeptes des Landkreises Darmstadt-Dieburg sowie der Feuerwehr Gundernhausen selbst umgerüstet. Hierbei wurde der größte Teil der Gefahrgutausrüstung heruntergenommen und durch ein Lichtmast sowie ein Stromerzeuger ersetzt. Ebenso wurden Gerätschaften der Technischen Hilfeleistung nachgerüstet.

Das Fahrzeug der Firma IVECO Eurofire mit einem Aufbau von Magirus ist mit einem Straßenfahrgestell ausgestattet und hat eine Motorleistung von 135 PS.

Das Fahrzeug verfügt über einen 600 L Wassertank, 6 Atemschutzgeräte (davon 2 im Mannschaftsraum für den Erstangriff des Angrifftrupps), Warn und Absperrmaterialien sowie eine auf dem Dach verlastete Steckleiter.


| Ansicht Fahrerseite | Ansicht Beifahrerseite |






Fahrzeugdaten

LF 8/6 (Löschgruppenfahrzeug 8/6)
Florian Roßdorf 2-42
Typ: IVECO Eurofire
Baujahr: 1994
Leistung: 100 kW
Zul. Gewicht: 7.490 kg
Anschaffungskosten: 192.000 €
Pumpenleistung: 800 Liter pro Minute bei 8 Bar
Löschwassertank: 600 Liter
Besatzung: 9 Personen (1/8)
Sonderausrüstung: 6 Atemschutzgeräte
  Steckleiter
Lichtmast


Letzten Einsätze mit diesem Fahrzeug

 
Donnerstag 09. April 2020 - 16:01 Uhr
Flächenbrand
Im Feldbereich in Höhe der Aussiedlerhöfe sind mehrere Quadratmeter Feld und Busch in Brand geraten. Glücklicherweise waren nur noch kleinere Nachlöscharbeiten notwendig.
Donnerstag 02. April 2020 - 15:05 Uhr
Brennt Garage
Bei einem Feuer in einer Garage brannte ein PKW vollständig aus. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Qualm aus der Garage. Das Übergreifen des Brandes auf eine direkt angrenzende Hütte konnte durch einen schnellen Löschangriff verhindert werden. Auch die Garage wurde durch die enorme Hitzeeinwirkung stark in Mitleidenschaft gezogen. Um die Glutnester ablöschen zu können, wurde das Fahzeug mit der Seilwinde der Feuerwehr Roßdorf aus der Garage gezogen.
Samstag 22. Februar 2020 - 15:11 Uhr
Absicherung KVG Baummessen
Umzug Baummessen
Sonntag 09. Februar 2020 - 22:04 Uhr
Brandgeruch, Rauchmelder läuft
Aufmerksame Anwohner im Ulmenweg bemerkten einen ausgelösten Rauchmelder sowie Brandgeruch im Treppenhaus. Bei Eintreffen der Feuerwehr war schon eine deutliche Verrauchung im Treppenhaus wahrnehmbar. Nachdem sichgerstellt war, dass alle Bewohner das Gebäude sicher verlassen hatten, wurde die Wohnungstür geöffnet. Als Ursache konnte schnell verkohltes Essen auf dem Herd ausgemacht werden. In der Wohnung selbst befand sich glücklicherweise niemand mehr. Das Mehrfamilienhaus wurde durch die Einsatzkräfte belüftet und die Bewohner konnten noch am selben Abend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.
Samstag 18. Januar 2020 - 12:13 Uhr
Feuer auf Terrasse
Zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung auf einer Terrasse im ersten Obergeschoss wurden die freiwilligen Einsatzkräfte aus Gundernhausen heute Mittag alarmiert. Vor Ort konnte nach der ersten Erkundung festgestellt werden, dass Kunststoff gebrannt und dieser die starke Rauchentwicklung hervorgerufen hatte. Der Brand wurde bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mittels eines Pulverlöschers abgelöscht. Durch die Einsatzkräfte wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.





Fahrzeuge der Feuerwehr Gundernhausen
Im folgenden eine Übersicht über die in Gundernhausen stationierten Fahrzeuge. Mit einen Klick auf das Fahrzeug erhalten Sie viele weitere Infos
 
Mannschaftstransportwagen (MTW)
FLORIAN ROSSDORF 2-19
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF10/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-43
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-42
 
 
Gerätewagen Logistik (GW-L)
FLORIAN ROSSDORF 2-72