Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen

Fahrzeuge: Gerätewagen Logistik (GW-L)


Gerätewagen Logistk (GW-L)
Florian Roßdorf 2 - 64

Ein zum Großteil vom Verein Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen finanzierter Gerätwagen Logistik (GW-L) konnte im Juli 2005 offiziell von der Einsatzabteilung in Dienst gestellt werden.

Der Verein ließ sich den ursprünglich weißen LKW mit Kastenaufbau und Ladebordwand inklusive Umlackierung in Rot rund 30.000 Euro kosten. In Eigenregie folgte in rund 500 Stunden der Einbau der Verkehrswarneinrichtung, der Funkanlage sowie die Beschriftung des Fahrzeuges. An diesen Umbaukosten beteiligte sich die Gemeinde Roßdorf mit rund 7.500 Euro für Funk, Blaulicht, Martinhorn und Beschriftung.

Der GW-L ersetzt einen Anhänger aus dem Jahr 1960, mit welchem bisher bei Unwettern, Verkehrsunfällen und Ölspuren ausgerückt wurde. Somit befinden sich auf dem Gerätewagen u.a. Wassersauger, Tauchpumpen, Absperrmaterial und Ölbindemittel als ständige, aber auswechselbare Beladung.

Der nach wie vor vorhandene große Stauraum dient zum Transport von Material zu und von einer Einsatzstelle, wie z.B. von nassen Schläuchen.

Der Gerätewagen - Logistik basiert auf einem IVECO ML 80 E mit einem Kastenaufbau und 190 PS.


| Ansicht Fahrerseite |


 
Sonntag 08. September 2019 - 6:51 Uhr
Überflutete Straßen und Keller
Am Kerbsonntagmorgen wurden die Einsatzkräfte zu einer überfluteten Straße und Wasser im Keller alarmiert. Vor Ort war die Straße bereits mit gut 20 cm Wasser aus dem Erbsenbach überflutet. Insgesamt vier Wohnhäuser waren im Einsatzverlauf von den Wassermengen in den Kellergeschossen durch die Einsatzkräfte zu befreien.
Sonntag 08. September 2019 - 12:15 Uhr
BSD - Kerbumzug
Absicherung Kerbumzug
Mittwoch 10. Juli 2019 - 3:06 Uhr
Wasser und Schlamm auf Straße
Durch einen Wasserrohrbruch wurde in der Nacht zum Mittwoch Wasser und Schlamm auf eine Straße auf dem Stetteritz gespült. Die Feuerwehr Gundernhausen sicherte die Einsatzstelle und informierte die zuständigen Wasserwerke.
Mittwoch 03. Juli 2019 - 22:04 Uhr
Ölspur im Ortsgebiet
Zu einer größeren Menge ausgelaufener Betriebsstoffe wurde die Freiwillige Feuerwehr Gundernhausen am späten Mittwochabend alarmiert. Die Einsatzkräfte mussten diese mittels Bindemittel ab streuen.
Samstag 08. Juni 2019 - 22:48 Uhr
Ausgelaufener Kraftstoff
Im Ortsgebiet wurde eine größere Lache Kraftstoff gemeldet. Dieser wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr gebunden und aufgenommen.





Fahrzeuge der Feuerwehr Gundernhausen
Im folgenden eine Übersicht über die in Gundernhausen stationierten Fahrzeuge. Mit einen Klick auf das Fahrzeug erhalten Sie viele weitere Infos
 
Mannschaftstransportwagen (MTW)
FLORIAN ROSSDORF 2-19
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF10/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-43
 
 
Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
FLORIAN ROSSDORF 2-42
 
 
Gerätewagen Logistik (GW-L)
FLORIAN ROSSDORF 2-72